E3eck 2018-03-05T16:06:46+00:00

Project Description

E3eck

Fabian Schnabel

Universität Duisburg-Essen

Das Joint-Venture-Geschäftsmodell ist folgendes: E3eck verkauft gemeinsam mit den Baumarktbetreibern den selber durch PV- und KWK-Anlagen o.ä. hergestellten Ökostrom an die Handwerker. Dieser Ladestrom könnte mit den Einkäufen der Handwerker verrechnet werden. Dieses Geschäftsmodell kann die Übergangsphase vom fossilen zum E-Antrieb verkürzen und mindestens für die Handwerker eine problemlose und schnelle Lösung bei Dieselverboten in Städten bieten. Die gewohnten Routinen der Handwerker und der Baumärkte würden nur minimal beeinflusst und eher um ein weiteres Element erweitert werden. Dieses Modell ist auf weitere Kundengruppen skalierbar.