Programm 2018 2018-04-12T17:20:38+00:00

Innovation Day 2018 – Programm

12:00 – 12:30 Uhr:
Willkommen und Registrierung
12:30 – 12:45 Uhr:

BEGRÜSSUNG

Rasmus C. Beck, Geschäftsführer (Vorsitzender) Business Metropole Ruhr GmbH, Essen
Dr. Christian Lüdtke, Gründerkoordinator Gründerallianz Ruhr, Essen
12:45 – 14:00 Uhr:

KEYNOTE 1: ZEITENWENDE IN DER AUTOMOBILINDUSTRIE –
KREATIVE LÖSUNGEN UND RADIKALE INNOVATIONEN

Prof. Dr. Ferdinand Dudenhöffer, Inhaber des Lehrstuhls Allgemeine Betriebswirtschaftslehre und Automobilwirtschaft, Universität Duisburg-Essen

KEYNOTE 2: FUTURE MOBILITY –
WIE SIEHT DIE URBANE MOBILITÄT DER ZUKUNFT AUS?

Prof. Dr. Barbara Lenz, Institutsleiterin DLR Institut für Verkehrsforschung, Berlin

KEYNOTE 3: INNOVATIV, DIGITAL, VERNETZT -
ZUSAMMENARBEIT MIT STARTUPS AM INNOVATIONSCAMPUS DER WOLFSBURG AG

Josef Schulze Sutthoff, Leiter InnovationsCampus, Wolfsburg AG, Wolfsburg

14:00 – 16:00 Uhr:

CONTENT-AREAS: PARALLELE PROGRAMMANGEBOTE IN VIER THEMATISCHEN BEREICHEN

 

CONTENT-AREA 1: INNOVATION SLAM

Beim Innovation Slam werden aktuelle Trends in 6 x 8 Minuten aus dem Bereich Mobilität auf den Punkt gebracht. Nach den kurzen Impulsbeiträgen startet eine offene Diskussion.

SLAM 1: ELEKTROMOBILITÄT –
WIE WIRD DIE TECHNOLOGIE FÜR ALLE ATTRAKTIV?

Michael Schugt, Managing Director Technology der Scienlab electronic systems GmbH, Bochum
Andreas Allebrod, Geschäftsführender Gesellschafter eShare.one GmbH, Dortmund

SLAM 2: SHARING ECONOMY, ÖPNV UND CO. –
WELCHER SERVICE BEGEISTERT DEN NUTZER?

Philip D. Müller, COO & Gründer fleetbird UG, Dortmund
Stephan Leppler, Geschäftsführer MotionTag GmbH, Potsdam

SLAM 3: AUTONOMES FAHREN – WAS WIRD DURCH DIE DIGITALISIERUNG MACHBAR?

Verena Reuber, Projektleiterin MO14 der R+V-Versicherung, Wiesbaden
Dr. Roger Müller, Geschäftsführer Logiball GmbH, Herne

 

CONTENT-AREA 2: TREND-ECKE

Die Trend-Ecke bietet innovative Produkte, Projekte und Inputs verschiedener Unternehmen. Zum Anfassen und Ausprobieren. Mit dabei sind u.a. Exponate folgender Unternehmen:

  • AUKTORA GmbH
  • Fraunhofer IML
  • MMID GmbH
  • MotionTag GmbH
  • WITTE Digital
 

CONTENT-AREA 3: AUSSTELLUNG INNOVATION CALL 2018

Zehn Ideen und ihre Ideengeber stellen sich vor. Die Ausstellung zeigt die besten Einreichungen aus dem Innovation Call 2018. Und sie stimmt ein auf das große Pitch-Finale um 16:45 Uhr.

 

CONTENT-AREA 4: STARTUP SUPPORT

Partner des Innovation Day sind in der Lounge-Ecke mit Angeboten für Startups und Gründungsinteressierte präsent. In lockerer Atmosphäre können erste Kontakte geknüpft, Informationen ausgetauscht und Verabredungen getroffen werden. Mit dabei:

  • Initiativkreis Ruhr
  • NRW.BANK
  • GründerFondsRuhr
  • TechnologieZentrumDortmund
15:00 – 16:00 Uhr:

BUSINESS SPEED-DATING

(gesonderte Anmeldung erforderlich1)

16:00 – 16:45 Uhr:

FAHRVERBOTE ODER NEUE LÖSUNGEN -
URBANE MOBILITÄT UNTER INNOVATIONSDRUCK?

Tobias Häusler im Gespräch mit

  • Prof. Dr. Andreas Pinkwart, Minister für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf
  • Rasmus C. Beck, Geschäftsführer (Vorsitzender) Business Metropole Ruhr GmbH, Essen
  • Dr. Peter Güllmann, Bereichsleiter Unternehmens- und Infra­struktur­finanzierung NRW.BANK, Düsseldorf
  • Prof. Dr. Barbara Lenz, Institutsleiterin DLR Institut für Verkehrsforschung, Berlin
  • Prof. Tobias Wallisser, CEO LAVA Labators for visionary architecture, Berlin
  • Pascal Blum, Geschäftsführer der unu GmbH, Berlin
16:45 – 19:00 Uhr:

BÜHNENPROGRAMM MIT PITCH-FINALE INNOVATION CALL 2018

Die besten Ideen für die Urbane Mobilität der Zukunft stellen sich einer Jury und dem Publikum. In Kurzpräsentationen von je fünf Minuten mit anschließender Live-Jurierung und Preisverleihung.

Ab 19:00 Uhr:

Feier-Abend mit Musik

Moderation:

Tobias Häusler

Zur Anmeldung:

Die Teilnahme am Innovation Day ist kostenpflichtig (29 €).
http://business.metropoleruhr.de/innovationday2018

1 Anmeldung zum Business Speed-Dating:
http://business.metropoleruhr.de/speeddating/



Veranstalter:


Sponsoren und Förderer:


Partner:

Logo der Ruhrgründer

Ort:

UNESCO-Welterbe Zollverein, Areal A [Schacht XII] SANAA-Gebäude [A35]
Gelsenkirchener Str. 209 45309 Essen
PDF Download